Auslöser einer hormonellen Dysbalance

Du kannst dir deinen Hormonhaushalt wie eine kleine Fabrik vorstellen, in der das Team gut funktioniert, wenn es perfekt aufeinander abgestimmt ist. Unsere Hormone sind dafür verantwortlich, dass alle Vorgänge in unserem Körper reibungslos ablaufen. Das Zusammenspiel steuert so gut wie jede Körperfunktion und hat deshalb einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Sobald die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, kann das zu einem großen Durcheinander führen.


Zu den Hormondrüsen zählen die Zirbeldrüse, Hirnanhangsdrüse (auch Hypophyse genannt), Schilddrüse, Thymusdrüse, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse und Keimdrüsen. Diese Zentren sondern Hormone ab, um Botschaften an bestimmte Organe zu senden. Diese wandern durch unseren Körper und leiten Informationen an deine Organe weiter.

Der Körper sendet dir Signale, wenn deine Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, um dich darauf aufmerksam zu machen, dass etwas nicht stimmt. Diese Signale können als unterschiedliche Warnsignale auftreten.


beispielhafte Warnsignale:

  • unregelmäßiger Menstruationszyklus

  • Schlafstörungen, Müdigkeit

  • Haarausfall

  • Gewichtschwankungen

  • Libidoverlust, Unfruchtbarkeit

  • Stimmungsschwankungen, bis hin zu Depressionen




Mögliche Auslöser

1) Anti-Baby Pille und Medikamente Vor allem beim Absetzen der Pille gerät der Hormonhaushalt schnell durcheinander. Denn die Pille suggeriert deinem Körper mit ihren künstlichen Östrogenen, die zur Verhütung beitragen, dass genug Östrogen vorhanden ist. Die Produktion des natürlichen Östrogens wird eingestellt und sobald du die Pille absetzt, muss die eigene Hormonproduktion erst wieder angekurbelt werden. Neben der Anti-Baby-Pille gibt es aber auch viele weitere Medikamente, die einen Einfluss auf den Hormonhaushalt haben können. Lösungsansätze: sämtliche hormonell wirksame Medikamente sollten nur im Notfall und mit größter Vorsicht eingenommen werden.



2) Vitamin und Nährstoffmangel Insbesondere Vitamin D3 sowie Jod und Zink spielen hier eine zentrale Rolle. Jod wird z.B. für die Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt, Zink spielt eine wichtige Rolle im Hormonstoffwechsel. Vitamin D ist eine Hormon-Vorstufe. Ist davon zu wenig vorhanden, führt es dazu, dass andere Hormone im Körper ihre Signale nicht mehr ungehindert senden können. Aber auch gesunde Fette sind essentiell als Baustein für die Produktion von verschiedenen Hormonen im Körper.

Lösungsansätze: pflanzliche Ernährung, weniger Zucker, Koffein und Alkoholkonsum reduzieren, mögliche Supplements: Omega-3 Fettsäuren und Vitamin D3



3) chronischer Stress Gefühle wie Ärger, Wut und Angst verursachen, dass wir vermehrt Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol ausschütten. Kurzzeitig ist das wichtig, denn so können wir in Gefahrensituationen schnell reagieren. Hält dieser Stress allerdings an, wirkt dies negativ auf den gesamten Hormonhaushalt und beeinträchtigt die Produktion der Geschlechtshormone.

Lösungsansätze: Stressoren definieren, Meditation, Journaling, Sport, Yoga

4) Umwelteinflüsse

Schadstoffe aus der Umwelt, Lebensmittel und Kosmetikprodukte enthalten oftmals hormonelle Schadstoffe, die in unser natürliches Hormonsystem eingreifen. Vor allem Schadstoffe wie Pestizide, Weichmacher die in Plastikflaschen enthalten sind, Parabene in Kosmetika aber auch die Innenbeschichtung von Konservendosen sollten vermieden werden.


Lösungsansätze: Natur- oder sogar Frischekosmetik, Glasgefäße bevorzugen


Du weißt nicht, wo anfangen und wie umsetzen? Dann unterstütze ich dich sehr gerne auf deinem Gesundheitsweg. In einer Ernährungsberatung gehen wir gezielt auf die für dich passende Ernährungsumstellung ein. In meinem ganzheitlichen Gesundheitscoaching begleite ich dich über einen Zeitraum von 10 Wochen. Gemeinsam entwickeln wir neue Routinen, um dein Hormonhaushalt wieder in Balance zu bringen, hierbei berücksichtigen wir deine Ernährung sowie Stressmanagement und Zyklusbewusstsein.


Ich freue mich von dir zu hören!


Deine Jana Noel 💛


33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen