Himbeer- Buchweizen Schnitten




ZUTATEN FÜR CA. EINE FORM (25*20cm)

70 g Haferflocken

50 g Buchweizen

50 g Dinkelmehl oder gemahlene Haferflocken

20 g Leinsamenschrot

40 g Datteln + 50 ml Wasser

80 g Nussmus

1 Prise Salz

70 g Himbeeren

120 g vegane Zartbitter Schokolade



 

Diese leckeren Buchweizen Schnitten sind easy zubereitet und lassen sich super in der Kühltruhe aufbewahren. Ein schneller Griff zur Gefriertruhe und schon hat man eine Süßspeise für spontanen Besuch bereit oder einen gesunden Snack für Zwischendurch.


Die raw bites hole ich vor dem Verzehr aus der Kühltruhe und lasse sie kurz antauen. Gerade bei warmen Temperaturen sind die kühlen Buchweizen Schnitten ein wahrer Hit, aber auch in Kombi mit einem warmen Getränk, ist es nie zu kalt für diesen Snack! ;)


 

ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten (bis auf die Himbeeren und Schokolade) mit einem Mixer miteinander vermengen. Der “Teig” sollte eine pappige Masse sein, so dass eine Kugel daraus formen kannst. Falls der Teig noch zu trocken ist, kannst du Wasser nach und nach hinzugeben, bis es schön weich ist.

  2. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form drücken und für ein paar Minuten in den Tiefkühler stellen.

  3. In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen und falls du Tiefkühl-Himbeeren verwendest diese antauen lassen.

  4. Die Form mit der Buchweizenmasse aus dem Gefrierschrank holen und die Himbeeren sowie die flüssige Schokolade darauf verteilen. Das ganze nochmals für ca. 15 Minuten in die Gefriertruhe stellen, bis die Schokolade hart ist.

  5. Ein paar Minuten antauen lassen und mit einem warmen Getränk genießen! ;)





Ich freue mich von dir zu lesen und Bilder zu sehen, wenn du die Schnitten ausprobiert hast!



In Liebe

Jana Noel


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen