Zucchini-Lava Cake


Dieser Zucchini-Lava Cake eignet sich bestens als gesunder und köstlicher Start in den Tag, für Zwischendurch oder als Nachspeise und sorgt für einen stabilen Blutzucker.


Der Tassenkuchen ist vegan & glutenfrei möglich und ganz nebenbei kannst du Gemüse in deiner Süßspeise hervorragend unterbringen, ohne dass man dies schmeckt.



Zutaten


Teig

- 50 g Instant Haferflocken / opt. gemahlene Haferflocken

- 10 g veganes Proteinpulver

- 50 g geriebene Zucchini

- 1/2 zerdrückte Banane

- 120 ml Hafermilch

- 1/2 TL Backpulver

- Prise Zimt


Füllung

- 15 g Soja- oder Kokosjoghurt

- 1 TL Süßungsmittel (z.B. Agavendicksaft)


Topping

- Bananenscheiben

- Granatapfelkerne

- 1 TL Nussmus deiner Wahl

- Zimt



Zubereitung

  1. Mische alle Teigzutaten in einer Schüssel bis eine cremige Konsistenz entsteht. Lasse einen Esslöffel Teig in der Schüssel zurück.

  2. Verrühre das Jogurt mit einem Süßungsmittel deiner Wahl und gib es in die Mitte deines Teiges.

  3. Überdecke das Jogurt mit dem übrigen Teig und verteile Bananenscheiben darauf.

  4. Backe den Lava Cake bei 180 Grad für ca. 20 min im Ofen.

  5. Hole den Kuchen aus dem Ofen, verteile frische Granatapfelkerne darauf und träufele ein Nussmus deiner Wahl darüber.


Lass es dir schmecken!


Deine Jana Noel 💛


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen